Berlin-Charlottenburg : Manipulation an Geldautomat

Ein 32-jähriger Mann hat in Charlottenburg offenbar einen Geldautomaten manipuliert. Zum Verhängnis wurde ihm, dass ein Polizist versuchte, dort Geld abzuheben. Es kam zur Festnahme.

Symbolbild.
Symbolbild.Foto: dpa

Auf dem Kaiserdamm in Charlottenburg ist ein 32 Jahre alter Mann vorläufig festgenommen worden. Ihm wird vorgeworfen, einen Geldautomaten manipuliert zu haben.

Ein Polizist wollte Geld abheben, die EC-Karte kam wieder aus dem Automaten. Das Geld allerdings nicht. Als sich kurze Zeit später der 32-Jährige näherte - vermutlich um die Beute abzuholen -, hielten ihn die Beamten an und durchsuchten ihn. Dabei fanden sie Werkzeug, dass für die Manipulation des Geldautomaten verwendet worden sein könnte. (Tsp)

0 Kommentare

Neuester Kommentar