Berlin-Charlottenburg : Polizei sucht Räubertrio mit Bildern

Im Mai 2017 wird ein 51-Jähriger mit einem Motorrad angefahren und bestohlen. Die Polizei veröffentlicht Fotos von mutmaßlichen Tätern.

Foto: Polizei Berlin

Die Polizei bittet um Mithilfe bei der Suche nach drei Männern, die am 28. Mai 2017 einen Mann in Charlottenburg verletzt und ausgeraubt haben sollen. Einer der gesuchten Männer versuchte nach Polizeiangaben, dem 51-jährigen Opfer in einem Innenhof in der Meinekestraße die Armbanduhr vom Handgelenk zu reißen. Als es zum Gerangel kam, fuhr ein zweiter Mann auf einem Motorroller in den Hof. Kurz darauf kam ein dritter Motorradfahrer in den Hof und fuhr das Opfer an, sodass es stürzte. Während der 51-Jährige am Boden lag, schlugen die Täter auf ihn ein. Die drei Männer stahlen die Uhr und flohen in Richtung Lietzenburger Straße. Der 51-Jährige kam mit leichten Verletzungen davon.

Hinweise zu den Abgebildeten und dem Aufenthaltsort sowie Beobachtungen zur Tat nimmt die Kriminalpolizei der Direktion 2, Charlottenburger Chaussee 75 in Berlin-Spandau unter der Rufnummer (030) 4664-271100 oder jede andere Polizeidienststelle entgegen. (Tsp)

Foto: Polizei Berlin
Foto: Polizei Berlin
Foto: Polizei Berlin