Berlin-Charlottenburg : Täter flüchten nach bewaffnetem Überfall

Zwei Männer haben am Mittwochabend in Charlottenburg ein Geschäft überfallen. Sie zwangen die Angestellte mit Schusswaffen zur Herausgabe von Geld und konnten danach entkommen.

Foto: dpa

Kurz vor 19 Uhr am Mittwochabend haben zwei unbekannte Täter einen Laden in der Wilmersdorfer Straße in Charlottenburg überfallen. Die beiden 30- bis 35-jährigen Männer waren mit Schusswaffen bewaffnet, einer der beiden hatte sein Gesicht bedeckt, sagte ein Polizeisprecher am Donnerstag.

Sie zwangen die 57-jährige Angestellte, ihnen Geld aus der Kasse zu geben. Danach flüchteten sie mit ihrer Beute in unbekannte Richtung. Die Frau blieb unverletzt.

Die beiden Männer waren circa 1,80m bis 1,84 m groß, zumindest einer von ihnen hatte dunkle Haare.

Autor

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben