Berlin-Friedrichsfelde : Von Auto erfasst - Fußgänger stirbt nach Verkehrsunfall

Ein 43-Jähriger wollte die Straße Alt-Friedrichsfelde überqueren und wurde dabei von einem Hyundai erfasst. Er starb im Krankenhaus.

Ein Rettungswagen (Archivbild).
Ein Rettungswagen (Archivbild).Foto: dpa

Ein 43-Jähriger ist am Sonnabend nach einem Verkehrsunfall im Ortsteil Friedrichsfelde in Lichtenberg in einem Krankenhaus gestorben. Nach Angaben der Polizei war der Fußgänger gegen 6.30 Uhr auf die Straße Alt-Friedrichsfelde getreten, zwischen dem Tunnel und der Gensinger Straße. Den Ermittlern zufolge betrat er die Straße nur einige Meter von einem Fußgängerüberweg entfernt, offenbar ohne dabei auf den Verkehr zu achten. Dabei erfasste ihn eine 25-jährige Hyundai-Fahrerin, die auf der sechsspurigen Straße Alt-Friedrichsfelde in Richtung Gensinger Straße fuhr. Durch den Unfall erlitt der Mann lebensgefährliche Verletzungen, an denen er später verstarb. Die Fahrerin erlitt einen Schock. (Tsp)

25 Kommentare

Neuester Kommentar