Berlin-Hellersdorf : Fehlalarm an Grundschule führt zu Polizeieinsatz

Das Spezialeinsatzkommando ist am Montagmittag zu einer Grundschule in Hellersdorf ausgerückt. Auslöser war vermutlich einer technischer Fehlalarm

In ganz Europa führte die Polizei am Wochenende verstärkt Alkohol- und Drogenkontrollen durch.
In ganz Europa führte die Polizei am Wochenende verstärkt Alkohol- und Drogenkontrollen durch.Foto: dpa


Aufregung in Hellersdorf: Wie die Berliner Polizei dem Tagesspiegel bestätigt, soll am Montagmittag Alarm an der Grundschule am Rosenhain in der Klingenthaler Straße ausgelöst worden sein. Angerückte Einsatzkräfte des SEK sehen derzeit aber keine Gefährdungslage.

Offenbar wurde der falsche Alarm durch ein technisches Signal ausgelöst.

Im vergangenen Dezember gab es einen ähnlichen Einsatz in Reinickendorf. Damals wurde ein Amok-Alarm an der Max-Beckmann-Oberschule ausgelöst. Grund war ein Defekt in einem Fernauslösegerät der Alarmanlage.

1 Kommentar

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben