Berlin-Hellersdorf : Fünfjährige von Auto angefahren

Bei einem Verkehrsunfall in Hellersdorf wurde Sonntagabend ein fünfjähriges Mädchen verletzt.

Rettungskräfte im Einsatz (Symbolbild).
Rettungskräfte im Einsatz (Symbolbild).Foto: picture alliance / dpa

Nach Polizeiangaben war das Mädchen gegen 19 Uhr, gemeinsam mit seiner Mutter sowie zwei Geschwistern, auf dem Gehweg der Alten Hellersdorfer Straße unterwegs. Alle Vier hatten zunächst die Fahrbahn der Landsberger Chaussee bis zu einer Mittelinsel überquert und waren dort stehen geblieben. Plötzlich sollen die beiden älteren Kinder losgerannt sein, woraufhin die Fünfjährige ihren Geschwistern gefolgt war. Eine 55-Jährige, die mit ihrem Opel auf der Landsberger Chaussee in Richtung Zossener Straße unterwegs war, konnte nicht mehr rechtzeitig bremsen und erfasste das Mädchen, das Verletzungen an den Beinen erlitt. Die Feuerwehr brachte die Kleine in ein Krankenhaus.