Berlin-Hellersdorf : Mädchen bei Verkehrsunfall schwer verletzt

Ein Mädchen ist am Mittwochnachmittag von einer Autofahrerin erfasst worden. Sie kam mit einem Knochenbruch in eine Klinik.

Rettungswagen mit Blaulicht im Einsatz.
Rettungswagen mit Blaulicht im Einsatz. (Symbolbild)Foto: dpa

Ein 13-jähriges Mädchen kam mit einem Knochenbruch zur stationären Behandlung in eine Klinik, nachdem sie von einer Autofahrerin in Hellersdorf erfasst worden war.

Ersten Ermittlungen der Polizei zufolge soll die 13-Jährige gegen 15 Uhr vor einem haltenden BVG-Bus auf die Fahrbahn der Louis-Lewin-Brücke gelaufen sein. Eine 65 Jahre alte Dacia-Fahrerin, die links an dem Bus vorbeifuhr erfasste das Mädchen. Alarmierte Rettungskräfte brachten das Kind in eine Klinik. (Tsp)