Berlin-Kreuzberg : Angefahrener Fuchs von Polizisten erschossen

Das Tier war bei einem Zusammenstoß mit einem Auto am Wassertorplatz schwer verletzt worden. Ein Polizeibeamter erlöste das Tier von seinen Qualen.

Ein Fuchs hatte bei einem Zusammenstoß mit einem Auto erhebliche Verletzungen davongetragen.
Ein Fuchs hatte bei einem Zusammenstoß mit einem Auto erhebliche Verletzungen davongetragen.Foto: Jörg Carstensen/dpa

Am Samstagmorgen erschoss ein Polizeibeamter gegen 5 Uhr einen schwer verletzten Fuchs in Kreuzberg. Das Tier wurde bei einem Zusammenstoß mit einem Auto am Wassertorplatz erheblich verletzt. Um es von seinen Qualen zu erlösen, erschoss ein Polizeibeamter das Tier mit seiner Dienstwaffe. Personen wurden durch die Schussabgabe zu keinem Zeitpunkt gefährdet, teilte die Polizei mit. (Tsp)

Zwölf Newsletter, zwölf Bezirke: Unsere Leute-Newsletter aus allen Berliner Bezirken können Sie hier kostenlos bestellen: leute.tagesspiegel.de