Berlin-Kreuzberg : BMW überschlägt sich bei Verkehrsunfall

Durch ein Ausweichmanöver eines anderen Fahrzeugs kam ein BMW auf der Gneisenaustraße von der Fahrbahn ab. Ein 20-Jähriger wurde leicht verletzt.

Ein Rettungswagen der Berliner Feuerwehr im Einsatz. (Symbolbild)
Ein Rettungswagen der Berliner Feuerwehr im Einsatz. (Symbolbild)Foto: picture-alliance/ ZB

Bei einem Verkehrsunfall auf der Gneisenaustraße auf Höhe der Kreuzung zum Mehringdamm haben sich am Dienstagabend zwei junge Männer in einem BMW überschlagen. Dabei kam der 20-jährige Beifahrer mit einer leichten Schnittverletzung an der Hand davon, der 18-jährige Fahrer blieb unverletzt.

Nach Angaben der Polizei fuhr zuerst eine 54-jährige Renault-Fahrerin vom Fahrbahnrand aus auf die Gneisenaustraße und achtete nicht auf den Verkehr. Ein 40-jähriger BMW-Fahrer wich ihr aus und stieß dabei seitlich gegen den BMW des 18-Jährigen, der auf der linken Spur fuhr. Dadurch kam das Fahrzeug von der Fahrbahn ab und prallte gegen einen Baum, wobei sich das Auto überschlug.

Die 54-Jährige Renault-Fahrerin kam laut Polizei nach einer Stunde zurück zum Unfallort, um sich als Verursacherin zu melden.

12 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben