Berlin-Kreuzberg : Taxifahrer und Polizist fremdenfeindlich beleidigt

Bei einer Anzeigenaufnahme beleidigte ein 34-Jähriger einen Polizisten und einen Taxifahrer fremdenfeindlich. Beide beleidigten stammen aus der Türkei.

Symbolbild.
Symbolbild.Foto: dpa

In der Nacht zum Dienstag soll ein Mann einen Taxifahrer und einen Polizisten während einer Anzeigenaufnahme fremdenfeindlich beleidigt haben. Die Polizeibeamten wurden gegen 3.00 Uhr am Morgen wegen eines Streits in die Lindenstraße in Kreuzberg gerufen. Während der Anzeigenaufnahme soll der 34 Jahre alte Tatverdächtige den 55-jährigen Taxifahrer, sowie einen der Polizisten fremdenfeindlich beleidigt haben. Beide Männer stammen aus der Türkei. Die weiteren Ermittlungen zum Strafermittlungsverfahren wegen Beleidigung führt der Polizeiliche Staatsschutz beim Landeskriminalamt.

5 Kommentare

Neuester Kommentar