Berlin-Lichtenberg : Fußgänger von Auto erfasst

Als ein 64-jähriger Fahrer einen Bus überholen will, übersieht er die rote Ampel und erfasst einen Fußgänger. Der 21-Jährige erlitt schwere Verletzungen.

Notarzteinsatz - Symbolbild.
Notarzteinsatz - Symbolbild.Foto: picture alliance / dpa

Am Dienstagmorgen wurde ein 21-jähriger Mann bei einem Verkehrsunfall in Falkenberg mit einem Pkw schwer verletzt.

Der 64-jährige Fahrer war auf der Ahrensfelder Chaussee in Richtung Dorfstraße unterwegs und überholte an der Kreuzung zur Marie-Elisabeth-von-Humboldt-Straße einen haltenden BVG-Bus. Dabei übersah er eine rote Ampel und erfasste den von links kommenden Fußgänger.

Beim Aufprall erlitt der 21-Jährige schwere Verletzungen am Kopf und Bein, weswegen er zur stationären Behandlung in ein naheliegendes Krankenhaus gebracht wurde. Tsp