Berlin-Lichtenberg : Spätkauf überfallen - drei mutmaßliche Räuber festgenommen

In der Nacht zu Dienstag wurde im Ortsteil Fennpfuhl ein Spätkauf überfallen. Die Polizei nahm wenig später drei Tatverdächtige fest.

Polizei im Einsatz (Symbolbild).
Polizei im Einsatz (Symbolbild).Foto: Tsp

Nach Angaben der Polizei alarmierte der Inhaber des Spätkaufs in der Möllendorffstraße in Fennpfuhl gegen 0.40 Uhr am Dienstag die Polizei. Er habe angegeben, dass kurz zuvor zwei maskierte Männer den Laden betreten, ihn jeder mit Schusswaffen bedroht und die Herausgabe von Geld gefordert hätten.

Einer der Maskierten sei dann hinter den Tresen gegangen und habe Geld aus der Kasse genommen. Mit der Beute sollen die beiden Unbekannten über einen Innenhof in Richtung Möllendorffstraße geflüchtet sein. Aufgrund der Beschreibung der Angreifer bemerkten die Einsatzkräfte kurze Zeit später in einem Toyota in Tatortnähe drei Männer, überprüften diese und nahmen sie fest.

In dem Fahrzeug fanden die Beamten eine PTB-Pistole und eine Softairpistole, Geld und die Maskierungen. Die beiden 20 Jahre alten Festgenommenen sowie der 45-jährige vermutliche Mittäter wurden der Kriminalpolizei übergeben. Die Ermittlungen dauern an. (Tsp)