Berlin-Marzahn : Kind bei Autounfall schwer verletzt

Der Junge war aus einem Linienbus gestiegen und wollte die Fahrbahn überqueren - ein Autofahrer konnte nicht rechtzeitig bremsen.

Foto: picture alliance / dpa

Bei einem Verkehrsunfall in Berlin-Marzahn ist ein Junge (11) schwer verletzt worden. Wie die Berliner Polizei am Dienstagmorgen mitteilte, sei der Elfjährige am Montag, kurz nach 16 Uhr, aus einem Linienbus an der Marzahner Chaussee gestiegen und wollte hinter dem BVG-Bus die Fahrbahn überqueren. "Ein 66-jähriger Fahrer eines von rechts kommenden Autos konnte nicht mehr rechtzeitig bremsen und erfasste den Jungen." Das Kind erlitt schwere Verletzungen am Kopf und an den Beinen und kam in ein Krankenhaus. Tsp

6 Kommentare

Neuester Kommentar