Berlin-Marzahn : Mann nach Raubüberfall schwer verletzt

Ein 89-Jähriger ist bei einem Raubüberfall im Aufzug eines Einkaufszentrums schwer verletzt worden.

Rettungskräfte im Einsatz. (Symbolbild)
Rettungskräfte im Einsatz. (Symbolbild)Foto: Ralph Peters

Ein 89-Jähriger ist am Donnerstagmittag in Marzahn bei einem Raubüberfall schwer verletzt worden. Gegen 13 Uhr habe das Opfer mit seiner Ehefrau den Aufzug eines Einkaufzentrums betreten. Dort sollen die beiden von zwei Frauen und einem Mann bedrängt worden sein. Als eine der Frauen in die Jackentasche des 89-Jährigen griff, wurde sie von der Ehefrau aus dem Fahrstuhl gedrängt. Daraufhin soll sie den 89-Jährigen mehrfach geschubst haben, so dass dieser zu Boden stürzte. Das teilte die Polizei am Freitagvormittag mit.

Durch Schreie alarmierte Passanten verfolgten die Räuber. Diese flüchteten jedoch mit einem in der Mehrower Allee in Marzahn abgestellten Wagen in Richtung Grünanlage des Bürgerparks. Der 89-Jährige wurde zur stationären Behandlung ins Krankenhaus gebracht. Das Raubkommissariat der Polizei hat die weiteren Ermittlungen übernommen. (Tsp)