Update

Berlin-Mitte : Brand im Mandala Hotel am Potsdamer Platz gelöscht

Das Feuer brach im 11. Stock des Luxushotels aus. Auch das Berlinale-Kino wurde evakuiert. Mittlerweile sind die Verkehrssperrungen aufgehoben.

Am Mittwochmorgen brannte es im Hotel Mandala am Potsdamer Platz. Das Hochhaus musste evakuiert werden. Auch das angrenzende Cinemaxx-Kino wurde vorsorglich geräumt. Einige Pressevorführungen der Panorama-Sektion der Berlinale mussten ausfallen und finden nun später statt. Verletzt wurde niemand.

Das Feuer war im 11. Stock des Hochhauses ausgebrochen. Die Brandursache ist noch unklar. Der anfängliche Verdacht der Feuerwehr bestätigte sich nicht: „Die Sauna war’s nicht“, sagte ein Feuerwehrsprecher. Man habe zwar eine angerußte Sauna vorgefunden, diese sei aber nicht zerstört worden. Was genau in dem Wellness- und Saunaareal gebrannt habe, müssten die weiteren Untersuchungen zeigen.

Die Flammen hatten schnell auf das Dach des Hotels übergegriffen. Über dem Platz war eine Rauchwolke zu sehen, Stichflammen kamen aus den Fenstern des Hotels. Die Feuerwehr war mit 42 Einsatzkräften und zwei Wagen mit Drehleitern im Einsatz. Der Verkehr rund um den Potsdamer Platz war bis zum Mittag beeinträchtigt. (Tsp)

Einsatz in luftiger Höhe. Im elften Stock befindet sich der Wellnessbereich des Hotels.
Einsatz in luftiger Höhe. Im elften Stock befindet sich der Wellnessbereich des Hotels.Foto: www.twitter.com/@Berliner_Fw
Sicht auf die Rauchschwaden von der Tagesspiegel-Dachterrasse am Anhalter Bahnhof. Wie es zu dem Feuer kam, wird noch ermittelt.
Sicht auf die Rauchschwaden von der Tagesspiegel-Dachterrasse am Anhalter Bahnhof. Wie es zu dem Feuer kam, wird noch ermittelt.Foto: Severin Sperzel

4 Kommentare

Neuester Kommentar