Berlin-Mitte : Jugendlicher drückt Zigarette auf Bahnmitarbeiter aus

In der Ringbahn hat ein Unbekannter einen Sicherheitsmitarbeiter der Bahn brutal angegriffen. Die Polizei sucht nach Zeugen.

Die Berliner Ringbahn.
Die Berliner Ringbahn.Foto: dpa

Ein Unbekannter hat am frühen Sonntagmorgen einen Sicherheitsmitarbeiter der Bahn in der Ringbahn angegriffen. Wie die Bundespolizei am Montag mitteilte befand sich der 57-jährige Bahnmitarbeiter in seiner Uniform auf dem Weg zum Dienst, als sich zwischen den Bahnhöfen Wedding und Greifswalder Straße ein Jugendlicher neben ihn setzte und eine Zigarette auf dem Knie des Mannes ausdrückte. Außerdem schlug der Jugendliche dem 57-Jährigen mit der Faust gegen den Brustkorb. Irgendwann schritt ein unbekannter Mitreisender ein und versetzte dem Angreifer einen Schlag. Dieser verließ dann an einem derzeit noch nicht bekannten Bahnhof die Ringbahn.

Die Bundespolizei ermittelt wegen gefährlicher Körperverletzung und sucht nun nach Zeugen. Wer hat am Sonntag, 6. Mai 2018 zwischen 5:10 und 5:20 Uhr die Tat in der Ringbahn beobachtet und kann Hinweise zu den Taten und/oder dem Täter bzw. dem unbekannten Zeugen geben? Hinweise nimmt die Bundespolizei unter der kostenfreien Hotline 0800 / 6888000 und unter 030 / 20622 93 60 entgegen. Tsp