Update

Berlin-Mitte : Radfahrerin tödlich verunglückt

Am Samstagabend ist eine Radfahrerin auf der Straße des 17. Juni zu Tode gekommen. Sie hatte laut Polizei eine rote Ampel überquert.

Foto: dpa

Der Unfall ereignete sich gegen 18.40 Uhr auf der Straße des 17. Juni in Höhe S-Bahnhof Tiergarten. Nach Angaben des Polizeilagedienstes kam die 40-jährige Radfahrerin aus der Bachstraße. Laut ersten Ermittlungen soll sie eine rote Ampel überfahren haben, um die Straße des 17. Juni zu queren. Ein 24-jähriger Mini-Fahrer, der in Richtung Siegessäule unterwegs war, erfasste die von links kommende Frau. Die Frau erlag noch am Unfallort ihren tödlichen Verletzungen. Der 24-jährige Fahrer und seine gleichaltrige Beifahrerin kamen mit einem Schock ins Krankenhaus.

Die Straße war im Unfallbereich bei 23.40 Uhr gesperrt.

Autor

106 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben