Berlin-Moabit : Mutter und Tochter bei Verkehrsunfall verletzt

Die 37-Jährige Frau und das Mädchen saßen auf der Rückbank eines Porsches, als dieser mit einem Hyundai zusammenstieß.

Notarzteinsatz - Symbolbild.
Notarzteinsatz - Symbolbild.Foto: picture alliance / dpa

Bei einem Verkehrsunfall in Moabit wurden am Sonntagabend eine Mutter und ihr Kind sowie ein 64-jähriger Autofahrer verletzt. Nach Angaben der Polizei saßen die 37-Jährige und ihre elfjährige Tochter auf der Rückbank eines Porsches, den ein 60-Jähriger um kurz vor zehn Uhr auf der Straße Alt-Moabit fuhr. Zeugen beobachteten laut Polizei, wie der Porsche bei Rot nach links in die Invalidenstraße abbog und mit dem Hyundai des 64-Jährigen zusammenstieß. Dabei prallte der Porsche gegen eine Ampel auf der Mittelinsel. Die Verletzten kamen in ein Krankenhaus. Die Polizei ermittelt. (Tsp)