Berlin-Neukölln : 89-Jähriger lag bewusstlos neben seinem Fahrrad

In Neukölln wurde ein 89-Jähriger bewusstlos neben seinem Fahrrad gefunden, er starb im Krankenhaus. Ob es ein Unfall war, ist unklar.

Fahrradfahrer in Berlin. (Symbolbild)
Fahrradfahrer in Berlin. (Symbolbild)Foto: dpa

Nach Polizeiangaben ist noch völlig unklar ist, was vor dem Auffinden des Bewusstlosen geschehen ist. Eine Zeugin hatte den Senior am Vormittag des 8. August gegen 10.25 Uhr bewusstlos auf der Fahrbahn des Möwenweg neben seinem Fahrrad liegend gefunden. Sie alarmierte die Feuerwehr, die den Mann mit Kopfverletzungen in ein Krankenhaus brachte. Dort starb er am Sonntag, die Klinik informierte die Polizei daraufhin.

Nun suchen die Verkehrsermittler nach möglichen Unfallzeugen.  

Die Polizei fragt:

 

·       Wer kann Angaben zu dem Vorfall machen?

·       Wer hat einen möglichen Verkehrsunfall beobachtet und sich bis jetzt noch nicht bei der Polizei gemeldet?

 

Hinweise bitte an den Verkehrsermittlungsdienst der Polizeidirektion 5 in 10243 Friedrichshain in der Wedekindstraße 10 unter 4664-572800 oder jede andere Polizeidienststelle.