Berlin-Neukölln : Mutmaßlicher Sexualstraftäter stellt sich

Am 27. Januar wurde eine 62-jährige Frau in Buckow sexuell genötigt. Die Berliner Polizei veröffentlichte Bilder vom mutmaßlichen Täter, der sich nun stellte.

Dieser Mann steht in Verdacht eine 62-jährige Frau sexuell genötigt zu haben.
Dieser Mann steht in Verdacht eine 62-jährige Frau sexuell genötigt zu haben.Foto: POLIZEI

Einen Tag nach Veröffentlichung von Überwachungsbildern hat sich ein 37-Jähriger auf einer Polizeidienststelle der Direktion 6 in der Märkischen Allee gestellt.

Mit der Veröffentlichung von Bildern und einer Videosequenz aus einer Überwachungskamera hatte sich die Berliner Polizei Hinweise aus der Bevölkerung erhofft. Der abgebildete Mann steht im Verdacht, am Sonntag, den 27. Januar 2019, in Buckow eine 62-jährige Frau sexuell genötigt zu haben.

Nach den bisherigen Erkenntnissen verließ die Frau gegen 21 Uhr den Bus der Linie M 76 an der Haltestelle Sandsteinweg. Der Täter folgte ihr aus dem Bus und wurde im weiteren Verlauf massiv sexuell übergriffig.

In Begleitung seines Bruders erschien der Tatverdächtige nun am Dienstag bei der Polizeidienststelle. Laut Polizei dauern die Ermittlungen an.

0 Kommentare

Neuester Kommentar