Berlin-Neukölln : Pärchen beraubt und mit Krücke verprügelt

Unbekannte überfallen eine Frau und ihren Begleiter am Hermannplatz und schlagen anschließend mit einer Krücke auf sie ein.

Wieder kam es zu einem Übergriff am Hermannplatz im Stadtteil Neukölln.
Wieder kam es zu einem Übergriff am Hermannplatz im Stadtteil Neukölln.Foto: Kitty Kleist-Heinrich

Eine 33-jährige Frau und ihr 31-jähriger Begleiter wurden am Mittwochabend gegen 23.50 Uhr auf dem Hermannplatz in Neukölln ausgeraubt und verprügelt. Das Pärchen saß auf einer Mittelinsel des Platzes, als sich ihnen ein Unbekannter näherte und der Frau ihre Handtasche gewaltsam entriss.

Das Pärchen wehrte sich lautstark und forderte die Handtasche zurück. Daraufhin kamen unvermittelt vier bis fünf Männer hinzu und prügelten auf das Pärchen ein. In dem Gemenge entriss einer der Gruppe einem Unbeteiligten 20-jährigen Mann seine Krücken und nutze diese ebenfalls um auf das Pärchen einzuschlagen.

Als sich Passanten in die Situation einmischten, flüchteten die Schläger mit der Handtasche und einer Krücke unerkannt in Richtung Volkspark Hasenheide. Rettungskräfte brachten den 31-Jährigen und seine Begleiterin zur ambulanten Behandlung in ein Krankenhaus.