Berlin-Neukölln : Vierjähriger schwer verletzt

Am Donnerstagnachmittag erlitt ein Vierjähriger schwere Verletzungen, als er von einem Auto angefahren wurde. Die Fahrerin blieb unverletzt.

Rettungswagen mit Blaulicht im Einsatz.
Rettungswagen mit Blaulicht im Einsatz. (Symbolbild)Foto: dpa

Am Donnerstagnachmittag hat eine Autofahrerin einen Jungen in Britz erfasst. Der Vierjährige soll unvermittelt von links auf die Straße gelaufen sein, als die 45-Jährige gegen 16 Uhr mit ihrem Skoda in dem Lowise-Reuter-Ring in Richtung Fritz-Reuter-Allee unterwegs war. Das Kind erlitt bei dem Zusammenstoß Kopfverletzungen und kam zur Behandlung in eine Klinik. Die Autofahrerin blieb unverletzt. (Tsp)