Berlin-Pankow : Brennender Kinderwagen in Niederschönhausen

In einem Wohnhaus werden drei Personen verletzt. Sie kommen wegen Verdacht auf Rauchgasvergiftung vorsorglich in ein Krankenhaus.

Foto: picture alliance / dpa

Freitagnacht hat in einem Wohnhaus in Niederschönhausen ein Kinderwagen gebrannt, drei Personen sind dabei verletzt worden. Gegen 0.45 Uhr bemerkten Bewohner des Mehrfamilienhauses in der Dietzgenstraße Brandgeruch und alarmierten Polizei und Feuerwehr. Diese fanden im Erdgeschoss einen brennenden Kinderwagen vor und löschten ihn.

Ein Ehepaar im Alter von 38 und 36 Jahren und ihr zweijähriger Sohn kamen mit Verdacht auf eine Rauchgasvergiftung vorsorglich in ein Krankenhaus. Für den Zeitraum der Löscharbeiten war die Dietzgenstraße rund eine Stunde gesperrt. Ein Brandkommissariat des Landeskriminalamtes Berlin übernahm die weiteren Ermittlungen. (Tsp)

Zwölf Newsletter, zwölf Bezirke: Unsere Leute-Newsletter aus allen Berliner Bezirken können Sie hier kostenlos bestellen: leute.tagesspiegel.de

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben