Berlin-Pankow : Mutmaßliche Autodiebe gefasst

Zwei Männer wurden am Montagmorgen auf frischer Tat ertappt, als sie einen Transporter rauben wollten. Beamten konnten sie auf ihrer Flucht festnehmen.

Foto: dpa

Die Berliner Polizei hat am Montagmorgen zwei Autodiebe in Pankow festgenommen. Wie die Polizei mitteilt fielen Fahndern gegen 3.30 Uhr eines Polizeiabschnittes zwei Männer an der Dolomitenstraße Ecke Tiroler Straße an einem Mercedes-Transporter auf. Beide Männer hantierten jeweils abwechselnd an dem Wagen. Kurz darauf öffnete einer der beiden die Fahrertür und stieg ein.

Anschließend ging der Zweite auf die Beifahrerseite, öffnete die Tür und stieg ebenfalls ein. Kurze Zeit später wurde der Motor des Fahrzeuges gestartet. In der Dolomitenstraße stoppten Einsatzkräfte den Wagen. Statt anzuhalten, setzte der Fahrer den Transporter rückwärts, rammte einen der Einsatzwagen und schob diesen mehrere Meter zurück.

Dennoch gelang es den Beamten, die Fahrertür zu öffnen und den 26-jährigen Fahrer festzunehmen. Der Zweite, ein 29-Jähriger, wurde in der Nähe festgenommen. Beide wurden in ein Polizeigewahrsam gebracht und dort einem Kommissariat der Kriminalpolizei überstellt. Bei den beiden Männern fanden die Beamten diverse Geräte zur Öffnung von Fahrzeugen. (Tsp)