Berlin-Reinickendorf : Fußgängerin angefahren und schwer verletzt

Eine 69-Jährige wurde beim Überqueren der Straße von einem Auto angefahren. Vermutlich hatte sie nicht auf den Verkehr geachtet.

Rettungswagen mit Blaulicht im Einsatz.
Rettungswagen mit Blaulicht im Einsatz. (Symbolbild)Foto: dpa

In Reinickendorf wurde am Freitagabend eine Fußgängerin schwer verletzt, als sie mit einem Auto zusammenstieß. Laut Polizei soll die 69-Jährige die Scharnweberstraße überquert haben, ohne auf den Verkehr zu achten. Der 35-jährige Autofahrer konnte nicht mehr rechtzeitig bremsen. Die Frau zog sich eine Oberschenkelfraktur zu und musste in ein Krankenhaus gebracht werden. (Tsp)