Berlin-Schöneberg : Kioskbesitzer löscht brennendes Motorrad

Gegen halb zehn soll eine unbekannte Frau das Fahrzeug mit einer Flüssigkeit übergossen haben. Ein Brandkommissariat ermittelt.

Polizei im Einsatz (Symbolbild).
Polizei im Einsatz (Symbolbild).Foto: Kitty Kleist-Heinrich

Ein brennendes Motorrad alarmierte am Dienstagabend Polizeibeamte in die Schöneberger Steinmetzstraße. Ein Notrufer hatte den Brand gemeldet und nach Angaben der Polizei auch beobachtet, wie eine unbekannt gebliebene Frau gegen halb zehn das Yiying-Motorrad an der Ecke Alvenslebenstraße umgestoßen und mit einer Flüssigkeit übergossen hatte. Ein Kioskbesitzer löschte das Feuer mit einem Feuerlöscher noch bevor die Polizisten eintrafen. Er hatte die Tat jedoch nicht beobachtet. Die Beamten informierten den Eigentümer des beschädigten Motorrads. Ein Brandkommissariat ermittelt. (Tsp)