Berlin-Schöneberg : Radfahrer mehrere Meter durch die Luft geschleudert

Der 31-jährige Radler überquerte die Hauptstraße in Schöneberg und geriet vor den Wagen eines 40-jährigen Autofahrers. Er erlitt schwere Verletzungen.

Rettungswagen (Symbolbild).
Rettungswagen (Symbolbild).Foto: dpa

Eine 31-jähriger Radler ist in der Nacht zum Mittwoch auf der Schöneberger Hauptstraße von einem Auto erfasst und mehrere Meter durch die Luft geschleudert worden. Er erlitt schwere Verletzungen am Kopf und an der Wirbelsäule und wurde stationär von einer Klinik aufgenommen.

Nach ersten Ermittlungen überquerte er gegen 23.50 Uhr die Hauptstraße in Höhe der Einmündung Rubensstraße und geriet vor den Wagen eines 40-jährigen Fahrers, der in Richtung Rheinstraße unterwegs war. Dieser konnte den Aufprall nicht mehr verhindern. Der Autofahrer blieb unverletzt.

10 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben