Berlin-Schöneberg : Verletzter Radfahrer gefunden – Verdacht auf Unfallflucht

In Schöneberg finden Passanten einen verletzten Radler. Er weiß nicht, was passiert ist. Die Polizei geht von einem Zusammenstoß mit einem Fahrzeug aus.

Rettungskräfte in Berlin (Symbolbild).
Rettungskräfte in Berlin (Symbolbild).Foto: picture-alliance/ ZB

Passanten haben am frühen Sonnabendmorgen einen schwerverletzten Radfahrer in der Grunewaldstraße gefunden - nun ermittelt die Polizei wegen des Verdachts auf Unfallflucht.

Der 35-Jährige, der nach Angaben der Polizei gegen 3.30 Uhr auf der Straße liegend aufgefunden wurde, war orientierungslos und konnte sich offenbar nicht erinnern, passiert war. Sein Alkoholwert, den er freiwillig messen ließ, ergab rund 0,8 Promille.

Weil das Fahrrad des Radlers beschädigt war, geht die Polizei davon aus, dass er mit einem Fahrzeug zusammengestoßen sein könnte. Die Feuerwehr brachte den am Kopf verletzten Mann in eine Klinik. (Tsp)