Berlin-Spandau : Brandstiftung: Bootshaus auf Havelinsel ausgebrannt

Auf der Insel Eiswerder ist eine Lagerhalle komplett ausgebrannt. Die Polizei geht davon aus, dass das Feuer vorsätzlich gelegt wurde.

Eine Lagerhalle, Autos und Boote sind auf der Insel Eiswerder abgebrannt
Eine Lagerhalle, Autos und Boote sind auf der Insel Eiswerder abgebranntFoto: Jörg Carstensen/dpa

Auf der Havelinsel Eiswerder ist es in der Nacht zu Sonntag ein Bootshaus komplett ausgebrannt. Auch umliegende Wohnhäuser, mehrere Fahrzeuge und Boote wurden laut bei dem Brand beschädigt, verletzt wurde nach ersten Erkenntnissen niemand. Laut der Berliner Polizei wurde das Feuer vorsätzlich gelegt.

Die Feuerwehr rückte an und löschte das Feuer, weshalb die Zufahrt zur Insel für zweieinhalb Stunden gesperrt war. Tsp