Berlin-Spandau : Fahrradfahrer schwer verletzt

Ein 33 Jahre alter Fahrradfahrer wurde bei der Kollision mit einem PKW in Haselhorst schwer verletzt und kam in ein Krankenhaus.

Rettungswagen mit Blaulicht im Einsatz.
Rettungswagen mit Blaulicht im Einsatz. (Symbolbild)Foto: dpa

Ein Fahrradfahrer erlitt am Sonntag schwere Kopf- und Rumpfverletzungen, nachdem er über eine rote Ampel gefahren war und mit einem PKW kollidierte. Der 43-jährige Autofahrer fuhr gegen 17.10 Uhr in der Gartenfelder Straße in Richtung Paulsternstraße und erfasst den Radfahrer an der Einmündung Saatwinkler Damm, als der 33-Jährige von rechts auf die Gartenfelder Straße fuhr. Er soll dabei eine rote Ampel missachtet haben.
Notarzt und Rettungssanitäter versorgten den Fahrradfahrer zunächst vor Ort und brachten ihn anschließend zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus.

Zwölf Newsletter, zwölf Bezirke: Unsere Leute-Newsletter aus allen Berliner Bezirken können Sie hier kostenlos bestellen: leute.tagesspiegel.de