Berlin Steglitz und Lichtenberg : Fußgänger bei Unfällen verletzt

Bei Unfällen in Steglitz und Lichtenberg wurden am Dienstag zwei Männer schwer verletzt.

Eine Funkstreife im Einsatz. (Symbolbild).
Eine Funkstreife im Einsatz. (Symbolbild).Foto: dpa

Als ein 59 Jahre alter Mann gegen 16.45 Uhr plötzlich auf die Fahrbahn der Albrechtstraße in Steglitz betrat, wurde er von dem Außenspiegel eines Smart touchiert und erlitt Verletzungen in der Rumpfgegend. Rettungskräfte behandelten den Mann zunächst vor Ort, bevor sie ihn zur weiteren Behandlung in ein Krankenhaus brachten. Während der Rettungsarbeiten und der Unfallaufnahme war die Albrechtstraße ab der Düppelstraße in Richtung Schloßstraße bis etwa 17.25 Uhr gesperrt.

Etwa zur gleichen Zeit wurde ein 32 Jahre alter Mann in der Siegfriedstraße in Lichtenberg von dem 34 Jahre alten Fahrer eines VW erfasst, nachdem Fußgänger ebenfalls auf die Fahrbahn getreten war. Der Mann erlitt Arm-, Bein- und Rumpfverletzungen und wurde zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus gebracht.

Zwölf Newsletter, zwölf Bezirke: Unsere Leute-Newsletter aus allen Berliner Bezirken können Sie hier kostenlos bestellen: leute.tagesspiegel.de