Update

Berlin-Tempelhof : Mutmaßlicher Drogenhändler festgenommen

Ein 19-Jähriger wurde dabei erwischt, wie er Drogen aus einem Versteck holte. Bei der Festnahme schluckte er die verpackten Substanzen.

Polizei im Einsatz (Symbolbild).
Polizei im Einsatz (Symbolbild).Foto: Patrick Pleul/dpa

In Tempelhof wurde am Dienstag ein 19-jähriger mutmaßlicher Drogenhändler festgenommen. Er wurde laut Polizei dabei beobachtet, wie er am U-Bahnhof Tempelhof aus einem Versteck Drogen geholt haben soll. Zivilfahnder nahmen ihn fest, wobei er die verpackten Substanzen in den Mund nahm und herunterschluckte. Ein Beamter wurde leicht verletzt, als der Verdächtigte bei der Festnahme Widerstand leistete.

Nach Angaben eines Polizeisprechers wurde der Festgenommene ins Krankenhaus gebracht, um die verschluckten Substanzen wieder hervorzubringen und polizeilich sicherzustellen. Um welche Droge es sich handelte, ist zunächst unklar. Der Mann wurde inzwischen aus dem Krankenhaus entlassen.

Gegen den 19-Jährigen und eine weitere flüchtige Person liegt ein Haftbefehl wegen anderer Drogendelikte vor. Ein Ermittlungsrichter entschied am Mittwoch, dass der Festgenommene haftverschont wird. Nachdem sich der flüchtige Mann am Mittwochnachmittag den Behörden stellte, wurde er ebenfalls von der Haft verschont. (Tsp)