Berlin-Tiergarten : Kellner fasst gemeinsam mit Restaurantgästen Taschendieb

Handy mit Papier abdecken und dann klauen: Der Trick ging für einen Dieb in Mitte nach hinten los.

Taschendiebstahl (Symbolbild)
Taschendiebstahl (Symbolbild)Foto: imago/Westend61

Weit kam er nicht: In Mitte ist ein mutmaßlicher Taschendieb am Sonntagabend vom Kellner eines Restaurants und zwei Gästen des Lokals gestellt worden. Gegen 19.20 Uhr saß eine 44-jährige Touristin mit einer Begleiterin auf der Terrasse eines Restaurants am Marlene-Dietrich-Platz und hatte ihr Handy gut sichtbar auf dem Tisch abgelegt.

Dann näherte sich ein Mann den beiden, legte kommentarlos ein Blatt Papier auf das Telefon. Die 44-Jährige - bereits vorausahnend, was das Ganze sollte - rief einen Kellner, währenddessen langte der Dieb jedoch schon zu und machte sich mit dem Handy davon. Bereits in der Rudolf-von-Gneist-Gasse wurde der 22-Jährige allerdings vom 19-jährigen Kellner und zwei Restaurantgästen festgehalten, bis die Polizei eintraf. (Tsp)