Berlin-Treptow : 27-Jährige schlägt Polizisten

Wieder ein Polizeieinsatz, der für einen Beamten im Krankenhaus endete. Eine Frau hatte ihm ins Gesicht geschlagen.

Polizei im Einsatz (Symbolbild).
Polizei im Einsatz (Symbolbild).Foto: Patrick Pleul/dpa

Das laute Herumschreien in einem Hausflur in Adlershof führte in der Nacht zu Mittwoch zu einem Polizeieinsatz. Kurz vor 1 Uhr alarmierten Anwohner eines Mehrfamilienhauses in der Dörpfeldstraße zum wiederholten Mal die Polizei, da dort eine 27-Jährige im Hausflur herumschrie. Entgegen eines vorangegangenen Einsatzes ließ sich die Frau beim zweiten Mal nicht beruhigen und drohte sich etwas anzutun. Die Beamten führten sie zum Einsatzwagen, in dem sie plötzlich um sich schlug und einen Polizisten im Gesicht verletzte. Bei der Abwehr der Schläge wurde auch die 27-Jährige leicht verletzt. Während Sanitäter sie vor Ort behandelten, kam der Beamte zur ambulanten Behandlung in eine Klinik. Anschließend musste er seinen Dienst beenden. Die Schlägerin kam zu einer Gefangenensammelstelle, in der sie sich einer Blutentnahme unterziehen musste.

Politik und Polizeigewerkschaften haben in den vergangenen Wochen mehrfach die steigende Zahl von Angriffen auf Polizeibeamte kritisiert.