Berlin-Treptow-Köpenick : Mit geklautem Auto Unfall verursacht

Ein Unbekannter klaut ein Auto, liefert sich eine Verfolgungsjagt mit der Polizei und rammt schließlich ein weiteres Auto.

Tsp
Polizei im Einsatz (Symbolbild).
Polizei im Einsatz (Symbolbild).Foto: Kitty Kleist-Heinrich

Gegen 20.40 Uhr beobachtete eine Zivilstreife, wie ein Mazda an der Kreuzung Salvador-Allende-Straße Ecke Fürstenwalder Damm im Stadtteil Köpenick eine rote Ampel überquerte. Als die Polizisten dem Mazda folgten, erhöhte der die Geschwindigkeit, überfuhr weitere rote Ampeln und ignorierte sämtliche Anhaltesignale der Polizei. Nachdem er in den Fürstenwalder Damm einbog, fuhr er auf dem Gehweg weiter und stieß an der Kreuzung Fürstenwalder Damm/ Marienwerderweg mit dem Ford eines 31-Jährigen zusammen. Anschließend flüchtete der unbekannte Fahrer zu Fuß und ließ den Wagen an der Unfallstelle zurück.

Trotz des hohen Sachschadens wurde der Ford-Fahrer glücklicherweise nicht verletzt. Bei der Überprüfung des Autos stellten die Beamten fest, dass der Mazda kurz zuvor aus der Spreestraße gestohlen wurde.