Berlin-Treptow : Motorradfahrer rammt Fußgänger

Bei einem Verkehrsunfall am Treptower Park wurde ein Passant lebensgefährlich verletzt.

Rettungskräfte in Berlin (Symbolbild).
Rettungskräfte in Berlin (Symbolbild).Foto: picture-alliance/ ZB

Am Montagabend ist es am Treptower Park zu einem schweren Unfall zwischen einem Fußgänger und einem Motorradfahrer gekommen. Nach Polizeiangaben sei der 33-jährigeMotorradfahrer gegen 21.20 Uhr auf der B96a unterwegs gewesen, als auf Höhe Rethelstraße ein 38 Jahre alter Fußgänger zwischen den parkenden Autos hervor lief. Der Motorradfahrer konnte nicht mehr ausweichen und rammte den Fußgänger.

Dieser wurde durch den Aufprall gegen ein Straßenschild am Fahrbahnrand geschleudert und wurde mit schweren Verletzungen in eine Klinik eingeliefert und notoperiert. Der Motorradfahrer erlitt eine Schulterverletzung und wurde ambulant im Krankenhaus behandelt. Während der Rettungsmaßnahmen und der Unfallaufnahme war der Bereich bis 1.30 Uhr gesperrt.

Am Montag hatten sich in Berlin drei weitere schwere Unfälle mit Motorradfahrern ereignet. Auf der Lindauer Allee in Reinickendorf starb ein Mann an den Folgen seines Sturzes. (Tsp)