Berlin-Westend : Loser Stahlträger: Messedamm derzeit gesperrt

Beim Abbau eines Gerüstes in der Nähe des ZOB riss eine Bandschlinge, nun baumelt ein Stahlträger in der Luft.

Feuerwehr im Einsatz. (Symbolbild)
Feuerwehr im Einsatz. (Symbolbild)Foto: Thilo Rückeis

Am Donnerstagvormittag sperrte die Feuerwehr Teile des Messedamms in Charlottenburg, momentan ist der Verkehr am Zentralen Omnibusbahnhof (ZOB) beeinträchtigt. Grund: Nachdem ein LKW mit Selbstladekran versucht hatte, bei der Abtragung einer Baustelle einen dreieinhalb Tonnen schweren Stahlträger von einem Gerüst am Ibis-Hotel an der Ecke zur Masurenallee abzuheben, riss eine der Bandschlingen.

Seitdem hängt der Stahlträger an nur noch einem Gurt, sein anderes Ende liegt auf dem maroden Baugerüst auf. Gefahr bestehe aber nicht. "Wenn jetzt nicht gerade ein Orkan kommt, ist alles schick", formulierte es ein Feuerwehrsprecher.

Der Busverkehr am ZOB ist nicht beeinträchtigt, allerdings kann es aufgrund von Staus länger dauern. Gesperrt ist die Zufahrt zum ZOB vom Messedamm aus, und an der Kreuzung Neue Kantstraße können Fahrzeuge gerade nur rechts oder links fahren, nicht geradeaus auf die Masurenallee, die ist in Richtung Theodor-Heuss-Platz gesperrt.

Die Feuerwehr wartet nun auf das Tiefbauamt, um zu erfahren, wie tragfähig der Untergrund vor dem Hotel ist - um technisches Gerät in Stellung zu bringen.