Berlin-Wilmersdorf : Radfahrerin bei Verkehrsunfall schwer verletzt

Ermittlungen zufolge überquerte die Frau bei Grün den Hohenzollerndamm und wurde von einem rechtsabbiegenden Auto erfasst.

Rettungskräfte im Einsatz. (Symbolbild)
Rettungskräfte im Einsatz. (Symbolbild)Foto: Ralph Peters

Am Donnerstagmorgen ereignete sich ein Verkehrsunfall in Wilmersdorf, bei dem eine Radfahrerin schwer verletzt wurde. Ersten Ermittlungen zufolge fuhr die 59-Jährige mit ihrem Rad gegen 6.30 Uhr auf dem Fahrradweg der Bundesallee und überquerte bei Grün den Hohenzollerndamm.

Ein 35 Jahre alter BMW-Fahrer, der in gleicher Richtung unterwegs war, soll nach rechts abgebogen sein und die Radlerin erfasst haben. Die Frau stürzte und zog sich dabei vermutlich einen Beinbruch zu, der stationär in einer Klinik behandelt wird. (Tsp)

Zwölf Newsletter, zwölf Bezirke: Unsere Leute-Newsletter aus allen Berliner Bezirken können Sie hier kostenlos bestellen: leute.tagesspiegel.de