Berlin-Wittenau : Fußgängerin bei Unfall schwer verletzt

Ein Autofahrer war auf der Oranienburger Straße unterwegs, als er eine Fußgängerin erfasste, die bei Rot die Straße überquert haben soll.

Rettungswagen im Einsatz. (Symbolbild)
Rettungswagen im Einsatz. (Symbolbild)Foto: dpa

Bei einem Unfall am Montagmorgen in Wittenau ist eine Fußgängerin schwer verletzt worden. Nach bisherigen Erkenntnissen der Berliner Polizei war ein 39-Jähriger gegen 7.30 Uhr mit seinem Seat in der Oranienburger Straße in Richtung Roedernallee unterwegs und erfasste an der Straße Alt-Wittenau die 64 Jahre alte Fußgängerin, die von rechts aus bei Rot die Straße überquert haben soll.

Die Frau erlitt Kopf-, Bein-, Arm- und Rumpfverletzungen und kam zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus. Während der Rettungsarbeiten und der Unfallaufnahme war die Oranienburger Straße zwischen der Straße am Nordgraben und der Roedernallee bis kurz vor 8 Uhr gesperrt. (Tsp)