Update

Berlin-Zehlendorf : Polizei sucht Handtaschen-Dieb

Die Ermittler suchen mit Bildern nach einem Mann, der im dringenden Verdacht steht, eine Seniorin beraubt und verletzt zu haben.

Polizei im Einsatz (Symbolbild).
Polizei im Einsatz (Symbolbild).Foto: dpa

Mit Fahndungsfotos sucht die Kriminalpolizei der Direktion 4 nach einem Mann, der eine Seniorin in Berlin-Zehlendorf beraubt und erheblich verletzt haben soll. Der Vorfall ereignete sich am 10. Januar 2018 in der Wilskistraße. Der etwa 30 bis 40 Jahre alte Tatverdächtige soll der 87-Jährigen ihre Damenhandtasche geraubt haben. Mit einem silberfarbenen Fahrrad entkam er in Richtung Argentinische Allee.

Die Seniorin fiel zu Boden, als ihr die Handtasche entrissen wurde, und musste in einer Klinik behandelt werden. Die Ermittler gehen davon aus, dass ihre schweren Verletzungen in Folge des Sturzes und anschließenden Mitschleifens der Dame durch den Täter entstanden.

Im Zuge der Fahndung suchte die Polizei auch nach einem wichtigen Zeugen, der ebenfalls auf den Überwachungsbildern, die in der U-Bahn von den beiden Männern aufgenommen wurden, zu sehen ist. Er hat sich inzwischen bei den Ermittlern gemeldet.

Die Kriminalpolizei fragt:
Wer kennt den abgebildeten Mann?
Wer kann Angaben zur Identität des Mannes und/oder seinem Aufenthaltsort machen?
Wer hat zum Tatzeitpunkt Beobachtungen gemacht, kann sachdienliche Hinweise geben und hat sich bisher noch nicht bei der Polizei gemeldet?

Der Mann steht in dringendem Verdacht, eine Seniorin beraubt und verletzt zu haben.
Der Mann steht in dringendem Verdacht, eine Seniorin beraubt und verletzt zu haben.Foto: Polizei

Tatverdächtiger:
170 bis 175 cm groß
30 bis 40 Jahre alt
schlanke, sportliche Figur
dunkelbraune, kurze Haare mit ausgeprägten Geheimratsecken

Foto: Polizei

Fahrrad:
silberfarbenes Herrenrad
gradliniger Lenker mit schwarzen „Hörnern“
silberfarbene Schutzbleche, kein Gepäckträger
brauner Sattel

Hinweise nimmt das Raubkommissariat der Polizeidirektion 4 in der Eiswaldtstraße 18 in 12249 Berlin-Lankwitz unter der Telefonnummer (030) 4664-473130 oder auch jede andere Polizeidienststelle entgegen. Die Mitteilung der Polizei können Sie hier einsehen.