Berliner Polizei : Neuer Vize-Präsident bestätigt

Marco Langner soll Barbara Slowiks Vize werden - und die Stelle zum 1. September antreten. Langner durfte seine Unterlagen nach abgelaufener Bewerbungsfrist nachreichen.

Barbara Slowik bestätigte Langner als Vizepräsident.
Barbara Slowik bestätigte Langner als Vizepräsident.Foto: dpa

Berlins Polizeipräsidentin Barbara Slowik hat Tagesspiegel-Recherchen über ihren möglichen Vize bestätigt. „Fakt ist, der Vorschlag, der im Raum steht, Marco Langner, stimmt“, sagte Slowik der „Berliner Morgenpost“. Langner war Leitender Polizeidirektor und Slowiks Stabschef, konnte sich zunächst aber nicht bewerben, weil ihm die Besoldungsstufe B2 fehlte.

Er soll die Stelle zum 1. September antreten

Nach der Mitte Mai beendeten Bewerbungsfrist durfte Langner seine Unterlagen nachreichen: Zum Juli ist er befördert worden. Zum 1. September soll er die Stelle als Vizepräsident antreten. Zunächst war Michael Lengwenings, Chef der Direktion 6 in Lichtenberg, einziger Bewerber. Zudem stand der Vorwurf im Raum, die Ausschreibung sei auf ihn zugeschnitten worden.

Lengwenings zog vor einigen Wochen zurück. Über Marco Langner müssen laut Slowik noch Personalkommission und Senat befinden. Notiz am Rande: Langner ist Pipe Major am Dudelsack, also musikalischer Leiter der Berlin Police Pipe Band.