Bewaffneter Überfall in Spandau : Diebe flüchten unerkannt aus Schnellrestaurant

Zwei Maskierte drohten Restaurantangestellten in Siemensstadt mit einer Schusswaffe und flüchteten mit dem Geld aus der Kasse.

Der mutmaßliche Gewalttäter wurde in Bielefeld festgenommen und dann nach Berlin gebracht.
Der mutmaßliche Gewalttäter wurde in Bielefeld festgenommen und dann nach Berlin gebracht.Foto: dpa

Zwei maskierte Männer haben am Samstagabend ein Schnellrestaurant in der Nonnendammallee in Siemensstadt überfallen. Gegen 21 Uhr bedrohte einer der Diebe den 27-jähirgen Angestellten des Restaurants mit einer Schusswaffe und forderte den Kasseninhalt.

Nachdem der Angestellte das Geld ausgehändigt hatte, habe er sich auf den Boden legen müssen, teilte die Polizei am Sonntag mit. Die Diebe flüchteten unerkannt, über die Höhe der Beute machte die Polizei keine Angaben. (dpa /Tsp)