Update

Brand in Neuköllner Wohnhaus : 15 Menschen mit Rauchvergiftung im Krankenhaus

Am späten Freitagabend breiteten sich das Feuer im Keller des Wohnhauses in der Jahnstraße aus. Die Ursache für den Brand ist noch unklar.

Leiterwagen der Feuerwehr (Symbolbild).
Leiterwagen der Feuerwehr (Symbolbild).Foto: Imago / Snapshot

Bei einem Brand in einem Neuköllner Wohnhaus am Freitag erlitten 15 Menschen eine Rauchvergiftung und mussten im Krankenhaus behandelt werden. Der Brand war am späten Freitagabend in einem Keller in der Jahnstraße ausgebrochen.

Die Feuerwehr rückte laut Mitteilung vom Samstag mit etwa 70 Einsatzkräften an und löschte die Flammen. Aufgrund der sehr starken Rauchentwicklung musste das Gebäude komplett geräumt werden. Das Haus ist jedoch weiterhin bewohnbar. Warum es brannte, war zunächst nicht bekannt. (dpa)