BVV stimmt Einwohnerantrag zu : Schlachtensee wird eigener Ortsteil

Zwei Jahre lang hatte sich die Bürgerinitiative „Wir in Schlachtensee“ dafür eingesetzt. Genau 100 Jahre ist es her, dass der Ortsteil aufgelöst wurde.

Der Schlachtensee ist nun der sechste See Berlins, nach dem ein Ortsteil benannt ist.
Der Schlachtensee ist nun der sechste See Berlins, nach dem ein Ortsteil benannt ist.Foto: Imago

Der Bezirk Steglitz-Zehlendorf hat bald einen Ortsteil mehr. Am Mittwochnachmittag hat die Bezirksverordnetenversammlung dem Einwohnerantrag einer Bürgerinitiative ohne Gegenstimmen - bei einer Enthaltung einer grünen Bezirksverordneten - zugestimmt: Der 97. Ortsteil Berlins ist geboren.

Dirk Jordan, einer der Initiatoren des Einwohnerantrags, sagte in der BVV: „Sie können sich vorstellen, dass wir uns sehr freuen.“

Er fuhr fort: „Es ist auch ein sehr gutes Datum, denn es ist 100 Jahre her, dass Groß-Berlin gegründet wurde und der Ortsteil Schlachtensee aufgelöst wurde.“

[In unseren Leute-Newslettern berichten wir wöchentlich aus den zwölf Berliner Bezirken. Die Newsletter können Sie hier kostenlos bestellen: leute.tagesspiegel.de]

Im Namen der Bürgerinitiative „Wir in Schlachtensee“ bedauerte Jordan, dass dieser Erfolg nach zwei Jahren Einsatz in die Corona-Zeit fällt: „Wir würden gerne richtig feiern!“

Seitens der Fraktionen gab es keinen Wortbeitrag.