Charlottenburg-Wilmersdorf : Mordkommission ermittelt: Mann tot in Wohnung aufgefunden

Die Feuerwehr fand am Montagnachmittag einen 36-jährigen Mann tot in seiner Berliner Wohnung auf. Bekannte hatten zuvor vergeblich versucht in zu erreichen.

Eine Corona-Kontrolle im Lichtenberger Fennpfuhlpark eskalierte (Symbolbild).
Eine Corona-Kontrolle im Lichtenberger Fennpfuhlpark eskalierte (Symbolbild).Foto: dpa

Am Montag wurde ein Mann tot in seiner Wohnung in Charlottenburg aufgefunden. Die Feuerwehr öffnete gegen Nachmittag seine Wohnung in der Suarezstraße, weil Bekannte den 36 Jahre alten Mieter nicht erreichen konnten. Die Auffindesituation ergab den Verdacht eines Fremdverschuldens. Die Mordkommission des Landeskriminalamts ermittelt wegen des Verdachts eines Tötungsdeliktes. Derzeit findet die Obduktion des Toten statt.

Weitere Details können aufgrund der laufenden Ermittlungen nicht veröffentlicht werden, teilte die Berliner Polizei mit.