Durch Handy abgelenkt : Radfahrer bei Unfall schwer verletzt

Ein Radfahrer ist am Dienstagmorgen gegen ein Auto geprallt und hat sich dabei schwer verletzt. Er soll durch die Benutzung seines Handy abgelenkt gewesen sein.

Polizei im Einsatz (Symbolbild).
Polizei im Einsatz (Symbolbild).Foto: dpa

In Johannistal (Treptow-Köpenick) ist am Dienstagmorgen ein Fahrradfahrer gegen das Heck eines Pkw gefahren und dabei schwer verletzt worden. Gegen 6.15 Uhr fuhr der 39-Jährige mit seinem Fahrrad den Sterndamm entlang in Richtung Stubenrauchstraße. Nach Angaben der Polizei prallte er an der Bushaltestelle Kirche Johannistal gegen die Heckklappe eines dort haltenden VW Caddy. Durch die Benutzung seines Handys soll der Fahrradfahrer nach eigenen Angaben abgelenkt gewesen sein.

Der 39-Jährige wurde mit schweren Verletzungen an Kopf und Armen zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus gebracht. Das Auto wurde bei dem Unfall beschädigt. (Tsp)