Fahndung : Berliner Polizei hat Gesuchte aus der U1 identifiziert

Zwei Männer sollen zwei Jugendliche in der U-Bahn angegriffen haben. Ein 16-Jähriger erlitt dabei einen Nasenbeinbruch durch eine Kopfnuss.

Polizei im Einsatz (Symbolbild).
Polizei im Einsatz (Symbolbild).Foto: Kitty Kleist-Heinrich

Die Berliner Polizei hat die zwei Männer identifiziert, die im vergangenen November zwei Jugendliche in der U1 angegriffen und schwer verletzt haben sollen. Die beiden Opfer, die inzwischen 16 Jahre alt sind, fuhren gegen 16 Uhr mit der U-Bahn zum Wittenbergplatz. Laut Polizei kam es "aus einer Nichtigkeit heraus" zum Streit zwischen den Angreifern und den Jugendlichen, woraufhin einer der beiden eine Kopfnuss erhielt und sich das Nasenbein brach. Am U-Bahnhof Wittenbergplatz flüchteten die Tatverdächtigen. Der verletzte Jugendliche musste operiert werden.