Update

Feuer an der Dahme : Waldstück bei Grünau stand in Flammen

In Grünau ist am Samstag ein Waldbrand ausgebrochen, Gestrüpp und Bäume an der Sportpromenade hatten Feuer gefangen. Am frühen Abend waren die Flammen gelöscht

Feuerwehr im Einsatz. (Symbolbild)
Feuerwehr im Einsatz. (Symbolbild)Foto: dpa

Waldbrand-Alarm für die Berliner Feuerwehr am Samstag an der Sportpromenade zwischen Grünau und Karolinenhof: Auf einer Fläche von 10.000 Quadratmetern standen dort Gestrüpp und Bäume in Flammen. Seit 14.20 Uhr kämpften rund 50 Feuerwehrleute mit etlichen Löschfahrzeugen gegen den Brand. Bis 18.15 Uhr war das Feuer gelöscht, es gebe nur noch vereinzelte Glutnester, teilte der Lagedienst der Feuerwehr mit

Das entflammte Waldstück liegt direkt am südlichen Ufer der Dahme. Deshalb hatten die Einsatzkräfte zumindest keinen Mangel an Löschwasser. Die Ursache des Feuers ist weiterhin unklar, Brandexperten versuchen dies nun zu ermitteln.

Die Berliner Feuerwehr schrieb auf Twitter: "Viel zu tun heute in Berlin." Neben dem Brand in Grünau war sie am Samstagnachmittag auch in Prenzlauer Berg wegen eines Feuers im Einsatz. Dort brannte eine Dachgeschosswohnung eines Mehrfamilienhauses, die Feuerwehr konnte ein Übergreifen der Flammen verhindern. Niemand wurde verletzt.

Auch in Mitte wurde die Feuerwehr am Samstagnachmittag zu einem Einsatz gerufen. In der Mohrenstraße war ein PKW in ein Geschäft gefahren. Bei dem Unfall wurden vier Personen verletzt, eine davon schwer.

(Tsp)