Großeinsatz in Neukölln : Mann bedroht Schüler mit einer Schere

Ein 20-Jähriger löste am Montagvormittag einen Großeinsatz der Berliner Polizei aus. Bei dem Vorfall in einer Neuköllner Berufsschule wurde ein Mädchen verletzt.

Eine Funkstreife im Einsatz.
Funkstreife im Einsatz.Foto: dpa

Ein offenbar geistig verwirrter Mann hat am Montagvormittag Schüler der Neuköllner Annedore-Leber-Berufsschule mit einer Schere bedroht. Einer Schülerin soll er einen Ordner an den Kopf geschmissen haben.

Die Polizei wurde gegen 10.20 Uhr alarmiert und rückte mit einer Einsatzhundertschaft in der Bildungseinrichtung für Menschen mit Behinderung an. Der 20-jährige Täter konnte von den Beamten schnell überwältigt werden. Er wurde festgenommen und zur weiteren ärztlichen Behandlung in eine psychiatrische Klinik eingewiesen, teilte ein Sprecher der Berliner Polizei mit. Ein Mädchen wurde bei dem Vorfall verletzt. Über den Grad der Verletzungen konnte die Polizei keine Auskunft geben. (Tsp)