Hansaviertel : Auto ausgebrannt - Ermittler gehen von Brandstiftung aus

In Berlin-Mitte ist in der vergangenen Nacht ein Skoda ausgebrannt und ein weiteres Fahrzeug dabei beschädigt worden. Ein Zeuge hatte Polizei und Feuerwehr alarmiert.

Polizei im Einsatz (Symbolbild).
Polizei im Einsatz (Symbolbild).Foto: dpa

In der vergangenen Nacht ist ein Skoda im Hansaviertel vollständig ausgebrannt. Kurz nach zwei Uhr alarmierte ein Zeuge Polizei und Feuerwehr, nachdem er das brennende Fahrzeug vorfand, das in der Lessingstraße geparkt war. Auch ein davor geparkter Renault wurde bei dem Brand beschädigt.

Die Ermittler des Landeskriminalamtes gehen von Brandstiftung aus. Tsp